(dup) Aufblasbare Schwimmingpools

Aufblasbare Schwimmingpools- Wo liegen Vor- und Nachteile?

[text_block style=“style_1.png“ align=“left“]Aufblasbare Schwimmingpools stellen die günstigste aber auch einfachste Variante beim Schwimmingpool Kauf dar.

Aufblasbare Schwimmingpools sind im Vergleich zu Stahlschwimmbecken besonders günstig und leicht aufzubauen. Lediglich eine Pumpe benötigt man, um den Rand aufzublasen. Anschließend wird kühles Wasser eingefüllt, sodass sich der Pool stabilisiert und gerade richtet. Aufblasbare Schwimmingpools gibt es auch mit integriertem Reinigungsfilter zu kaufen, sodass dieser Schmutz und Bakterien beseitigt. Daher empfiehlt sich diese Gattung von Schwimmingpools für Kinder oder wenige Personen, die ohne viel Aufwand im Sommer schnell das kühle Nass auf ihrem eigenen Grundstück genießen wollen.[/text_block]

Vorteile:

  • Nimmt wenig Platz im Garten
  • Sehr leichter Aufbau
  • Günstiger Preis

Nachteile:

  • Geringes Fassungsvermögen
  • Kein Schwimmerlebnis
  • Geringe Stabilität

Unsere Testsieger

[op_liveeditor_element data-style=““]

1. Platz: Intex Easy Family Pool Set

Der Intex Easy Family Pool ist mit 22,90 Euro sehr günstig. Mit den Maßen von 183 x 51 cm ist dieser Schwimmingpool eher für Kinder geeignet.


[/op_liveeditor_element]

[op_liveeditor_element data-style=““]

2. Platz: Großer Aufstellpool mit Filterpumpe

Dieser Schwimmingpool ist trotz der sehr leichten Installation auch ein Becken für Erwachsene. Mit den Maßen von 396 x 84 cm ist dieser jedoch auch preisintensiver. Zusätzlich bietet dieser Schwimmingpool auch eine Filterpumpe, um dreckiges Wasser reinigen zu können


[/op_liveeditor_element]

[op_liveeditor_elements][/op_liveeditor_elements]